Tourenbericht: Hike&Fly Lechtal / Holzgau - Muttekopf 2431 m

Viel Schweiß, harte Wadln, aber glücklich!

Am 14.11.2020 gab es nochmal schnell eine neue, wunderschöne Hike & Fly Tour im Lechtal, bevor uns der nächste Lockdown ereilen sollte.

Wer schon mal im Lechtal war, der weiß wie wunderschön dieses Tal ist. Fast in jedem Dorf gibt es eine Holzschnitzerei und immer wieder blicken Holzfiguren, Adler etc. auf einen vom Straßenrand aus.

Aber auch viele, tolle Berge mit riesengroßen Wiesenflächen zieren das Tal, ein richtiges Paradies für Hike & Fly Enthusiasten.

DIE ROUTE

Die Eckdaten für den Tag waren eine Strecke von ca. 4,6 km mit einer Höhendifferenz von gut 1.300 Höhenmeter. Das dürfte recht knackig werden. :see_no_evil: :roll_eyes: :sunglasses: :muscle:

Um 9.00 Uhr ging es vom Zentrum aus erstmal noch entspannt los. Aber schon nach ca. 10-15 Minuten bekam man einen ersten Einblick, was uns erwarten sollte. Man kann sagen, ab dann bis ca. Foto 6 ging es einfach nur steil nach oben. Die Beine wurden also ganz gut gefordert.

Aber dennoch war es auch ein Genuss durch diese Waldlandschaft einen Fuß nach dem Anderen zu setzen. Natur ist einfach toll, man kann es nicht anders sagen!

Nach dem Waldstück ging es auf ein etwas offenes Gelände mit Lawinenverbauungen (Bild 1 und 2) und endlich ließ sich auch die Sonne mal im Gesicht spüren.


Bild 1


Bild 2

Von da an war die Sonne stets unser Begleiter.
Aber nichts desto trotz, vom steilen Stück der Tour hatten wir gerade erst die Hälfte hinter uns.

Aber da wir es nicht eilig hatten, gab es auch immer wieder genug Zeit, um die Landschaft und den Ausblick zu genießen. (Bild 3, 4 und 5)


Bild 3


Bild 4


Bild 5

Und wie man wunderbar sehen kann, sind auch die benachbarten Berge sehr einladend für die eine oder andere, zukünftige Tour. :stuck_out_tongue_winking_eye: :sunglasses:

So, jetzt nochmal die Zähne zusammenbeißen und noch das restliche Steilstück hinter sich lassen.
Jetzt kam der angenehmere Teil und es offenbarte sich direkt mal die erste, riesengroße Wiesenfläche. (Bild 6)


Bild 6

Später sollte sich herausstellen, dass man dort richtig gut das Toplanden üben konnte. Aber so schön das da aussieht, durch die thermischen Aufwinde an der Stelle und wohl auch teilweise durch den Südwind, war das nicht immer so einfach.

So sah das dann von oben aus. (Bild 7)


Bild 7

Im großen und ganzen muss man sagen, ist die Tour super zu gehen, keine schwierigen Stellen, sehr abwechslungsreich von der Landschaft her. (Bild 8 und 9)


Bild 8


Bild 9

Hier und da ging es auch mal recht steil runter, also schwindelfrei zu sein war da schon nicht verkehrt. Aber für wen das nichts war, der konnte auch gut etwas Abstand nehmen. (Bild 10 und 11)


Bild 10


Bild 11

Oben angekommen offenbarte sich ein wahnsinns Ausmaß an eindrucksvoller Aussicht und ein richtig feiner Startplatz.

STARTPLATZ und THERMIK

Startplätze gab es auf dem Berg ohne Ende. An dem Tag hatten wir das Glück, dass es richtig gut thermisch war. Jeder hatte sichtlich seinen Spaß und konnte es eigentlich fast nicht glauben, Mitte November so ein tolles Flugwetter zu bekommen. :star_struck: :sunglasses:

Am Ende gab es eigentlich nur noch ein Wort für uns: Geil! :stuck_out_tongue_winking_eye:

Nach unzähligen Toplandemanövern am Gipfel oder auf einen der anderen Wiesenflächen und stundenlangem Fliegen konnten wir dann mit fast den letzten Sonnenstrahlen nicht weit vom Parkplatz landen.

INOFFIZIELLER LANDEPLATZ

Landemöglichkeiten gibt ebenfalls viele im Tal, nichts davon ist aber offiziell.

Ein Tag, der wieder unzählig schöne Momente und Erlebnisse zurücklässt und uns immer daran erinnern wird, warum wir das Hike & Fly so lieben.

Habe die Ehre und bis zum nächsten Mal. :wink:
Sascha

4 Like

Toller Bericht, vielen Dank

1 Like

Sehr schön, Sascha! Ja, das Lechtal ist immer eine Reise Wert. Vielleicht dann nächstes Jahr mal ein Camp and Fly in Reutte? Der Campingplatz ist auch nett und der Hahnenkamm oder andere Hike&Fly-Möglichkeiten nicht weit weg.

1 Like

Hey, danke euch beiden. :blush:
Sicher Felix, ein Camp & Fly muss auf jeden Fall wieder sein kommendes Jahr. Im Raum Reutte gibt es reichlich zu entdecken und zum Fliegen. :sunglasses::call_me_hand:

1 Like