Tourenbericht: Val Visdende - Monte Shiaron (950hm) 🇮🇹

Im August 2019 waren @Calli und ich unterwegs auf einer Camper + Hike + Fly Tour quer durch die Alpen, angefangen in Slowenien, über Italien nach Österreich. Eines der schönsten Erlebnisse war das versteckte Alpental Val Visdende in der Nähe von Sappada in Italien.

Karten

Anreise

Bei der Einfahrt ins Tal kommt man an einer Mautstation vorbei. Der „Eintritt“ war glaube ich 10€ pro Fahrzeug. Nicht günstig, aber es lohnt sich für einen einmaligen Besuch. Es gibt vor dem Park als auch im Park einen Campingplatz. Wildcampen ist verboten und wird wohl auch stark kontrolliert.

Parken

Es gibt viele Parkmöglichkeiten in Val Visdende. Für unsere Tour hat sich der Wiesenparkplatz beim Restaurant Pra Marino angeboten. Die großen Wiesen rund um das Restaurant haben sich auch gleich als gute Landemöglichkeit für später angeboten.

Hike

Wenn man GPS und Karte dabei hat ist die Wanderung eigentlich recht klar. Es gab nur eine Stelle (siehe Karte oben) bei der wir kurz vom Weg abgekommen sind und dann über einen Grat hochgeklettern mussten. Wie wir später gemerkt haben war das total unsinnig. Hier gegebenenfalls lieber etwas länger nach dem richtigen Wanderweg suchen und nicht auf das Flussbett ausweichen.

Startplatz

Nach einer Pause am Gipfel (leichte, einfache Kletterei erforderlich) sind wir wieder etwas abgestiegen und haben uns eine Wiesenfläche entlang am Gipfelgrat als Startplatz gesucht. Es gibt mehrere Flächen mit allen möglichen Ausrichtungen. Im Großen und Ganzen recht einfache Startbedingungen.

Landeplatz

Landemöglichkeite gibt es in Val Visende mehr als genug. Das ganze Tal ist voll von großen und ebenen Wiesen. Wir sind wieder direkt beim Parkplatz gelandet und haben dort beim Restaurant Pra Marino noch ein leckeres italienisches Mittagessen genossen.

2 Like

Was ein schönes Tal, was eine geile Tour! :mountain:

Sehr empfehlenswert und gerne wieder!

Aber Achtung!! Auf der Startwiese liegt vereinzelt Stacheldraht rum! :open_mouth:

1 Like